Unser Programm

"Aktion"

In unserem  Programm „Aktion“ geht es um stete Bewegung: die tänzerischen Bewegungen in den „Rumänischen Volkstänzen“ von Bartòk oder in den Tangos von Dachez und Piazzolla, das permanente Reagieren auf die Duo-Partnerin in „La risposta“ von Eggert mit zum Teil darstellerischen Aktionen, die Bewegung in der musikalischen Form der „Ungarischen Rhapsodie“ von Popper mit einem mehrfachen Wechsel der Themen oder z.B. die sanfte Bewegung des Wiegens oder der inneren Erregung in der „Suite Populaire Espagnole“ von de Falla.
Manchmal sind die Bewegungen und Aktionen schnell und stürmisch, manchmal äußerlich kaum wahrnehmbar – aber immer entfachen sie eine „innere Bewegung“. Die Werke sprechen viele Gefühle an und bestechen durch ihre Virtuosität.