Klassische Musik | Zeitgenössische Musik | Tango

Jiwon Na - Violoncello

Birgit Haverkock - Akkordeon

Wir gründeten das Duo Cella im Jahr 2018, nachdem wir erfolgreich an der Uraufführung „Waltz á Lila“ für Akkordeon und Streichquintett des französischen Komponisten Christian Dachez mitgewirkt haben. Mit IGUAL für Violoncello und Akkordeon folgt eine weitere Uraufführung von Dachez.
Cella bildet sich aus Cell(o)und A(kkordeon). Die lateinische Übersetzung von Cella bedeutet „kleiner Raum“. Als Duo möchten wir den Raum mit vollem Klang erfüllen. Besonders die Kombination von Streichinstrument und Akkordeon lässt die Musik zu einer Einheit verschmelzen, da das Akkordeon mit seinem Balg den Ton so formen kann wie das Violoncello mit seinem Bogen.
Unser Repertoire umfasst Originalkompositionen für Violoncello und Akkordeon sowie Transkriptionen. So finden sich in unserem Programm Werke aus unterschiedlichen Epochen und Stilen: von Barock bis zu zeitgenössischer Musik und Tango.